2 Minuten Lesezeit (403 Worte)

Fotobox und der Datenschutz

Fotolia_193190157_XS Datenschutz bei der Fotobox

​Wenn wir unsere Kunden fragen wie Sie die Bilder haben wollen hören wir :

Laden Sie die Bilder bitte in eine Galerie mit einem Passwort damit sich die Gäste die Fotos alle anschließend angucken können.

Genau da liegt ein großes rechtliches Problem. Auch wenn ein Passwort davor liegt können die Fotos von jedem der Zugang hat einfach anderweitig Verbreitet werden. 

Jetzt stellen wir  uns die klassische Situation bei einem Betriebsfest vor. Der Leitende Angestellte oder der Chef haben die nette Mitarbeiterin im Arm und vor der Kamera gibt es ein Küsschen auf die Wange. An und für sich ja nichts wirklich weltbewegendes, zumindest in dem Moment. Am Tag nach so einer Feier sieht die Welt oft wieder anders aus und man möchte über vieles einfach Graß wachsen lassen. Aber da ist dann dieses Foto..

Wenn es für alle Besucher der Veranstaltung frei zugänglich wäre könnte es für diejenigen die darauf zu sehen sind unangenehm werden.

Wir stellen die Bilder sehr gerne den Gästen unserer Kunden zur Verfügung. Aber wir möchten den Gästen auch die Möglichkeit geben zu entscheiden wer das Foto sehen darf.

Je nach Bedarf können wir unterschiedliche Zugriffsmethoden zulassen:

Höchste Sicherheit vor rechtlichen Fallen sind bei folgender Methode gegeben:

Auf der Veranstaltung spannen wir ein eigenes W-Lan system auf. Dieses ist nicht mit dem Internet verbunden und gestattet nur zugriff auf unsere Systemeigene Galerie

Die Fotos erhalten einen Downloadcode mit dem man dann auf jedes Fotos einzeln vor Ort und nur über das WLAN zugreifen kann.  Je nach Codelänge sind mehrere Millionen Möglichkeiten vorhanden.

Mit dieser Vorgehensweise können wir nachweisen das Die Fotos die ins Internet gelangt sind nicht von uns Hochgeladen wurden. Es muss derjenige gewesen sein der das Originalfoto in der Hand Hatte und somit den Downloadcode hatte.

Für Veranstalter und Gäste die uns Vertrauen das wir nicht einfach so Fotos weiter geben ist es auch möglich das wir die Fotos mit dem FootoPIN versehen und über unsere Online Galerie zugänglich machen. 

Auch dort kann jeder nur auf sein Eigenes Foto zugreifen so das niemand angst haben muss das die Bilder von Menschen angesehen werden können die nichts mit der Feier zu tun hatten.

Bei beiden Möglichkeiten erhalten die Auftraggeber natürlich auch  alle Fotos als verschlüsselte Downloaddatei.

Diese beiden Verfahren sind bei uns Standard wenn es um Businessevents geht.

Für Hochzeiten oder andere Feiern im Privaten Rahmen bei denen sich fast alle Gäste kennen können wir auch andere Lösungen schaffen. Sprechen Sie uns bitte darauf an.






Datenschutzverordnung 2018

FotoPIN auf der Collage

Druckflatrate - Die Wette mit dem Kunden

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 1

Uwe Kasner am Freitag, 20. April 2018 09:42

Danke für die tollen informationen

Danke für die tollen informationen
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 19. Dezember 2018
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

Login

Weihnachtsaktion 2018

Weihnachtsaktion 2018

Weihnachten Fotobox
Layout Vorschlag Fotobox Weihnachten

News